Wenn Ihr Unternehmen nicht bereit ist für KPIs, braucht es KPIs.

Share on facebook
Share on google
Share on linkedin
Share on email
Share on print

Ein häufiger Grund für die Vermeidung von Performance-Messungen ist, dass die Kultur noch nicht bereit ist für KPIs.

Aber der richtige Prozess der Leistungsmessung kann ein schnell wirkender Katalysator für den Kulturwandel sein, der Zweck, Fokus, Feedback, Eigenverantwortung, Zusammenarbeit, Lernen und Verbesserung schneller und einfacher zusammenführt.

Was bedeutet es, bereit für die Leistungsmessung zu sein?

Und dann, wie macht man sich bereit?

Was bedeutet es, bereit für die Leistungsmessung zu sein?

Tony Schwartz, Autor von „The Way We’re Working Isn’t Working„, könnte sagen, dass wir eine Wachstumskultur brauchen:

„In einer Wachstumskultur bauen die Menschen ihre Fähigkeit auf, blinde Flecken zu sehen, Unsicherheiten und Mängel anzuerkennen, anstatt sie unbewusst auszuleben, und weniger Energie für die Verteidigung ihres aufzuwenden, damit sie mehr Energie zur Verfügung haben, um externen Wert zu schaffen.“

Es ist nicht schwer zu verstehen, warum eine Wachstumskultur eine aussagekräftige Leistungsmessung als wertvolles Instrument vorsieht. Und es ist nicht schwer zu verstehen, dass, wenn die Messung falsch durchgeführt wird, sie das katalysiert, was ich eine leistungsbesessene Kultur nenne (ich denke nicht, dass Tony Schwartz‘ Begriff der leistungsorientierten Kultur ganz richtig ist):

„Im Gegensatz dazu verschärft eine leistungsorientierte Kultur oft die Ängste der Menschen, indem sie ein Nullsummenspiel schafft, in dem Menschen entweder erfolgreich sind oder scheitern und Gewinner schnell von Verlierern befreit werden“.

Es stimmt, dass wir keine leistungsbegeisterte Kultur wie diese wollen.

Es ist aber auch wahr, dass wir auch keine leistungsvermeidende Kultur wollen. Kein Ansatz zur Leistungsmessung und ein falscher Ansatz zur Leistungsmessung wird beides zu diesen Nicht-Wachstumskulturen führen.

Aber wir brauchen keine Wachstumskultur, bevor wir mit dem richtigen Ansatz zur Messung beginnen. Tatsächlich gibt es starke Hinweise darauf, dass erfolgreiche Führungskräfte Messungen einsetzen, um die Kultur zu verändern und sich gesund auf die Leistung zu konzentrieren. Um uns darauf vorzubereiten, brauchen wir den richtigen Ansatz – nicht die typischen Ansätze – für die Messung.

Wie bereiten wir uns auf die Leistungsmessung vor?

Hier ist der Ansatz, der am besten funktioniert hat:

Wählen Sie bewusst einen Messansatz. Nicht improvisieren. Tu nicht das, was du schon immer getan hast (was wahrscheinlich nicht funktioniert hat, weil deine Kultur gegen die Einstellung zur Messung ist).

Du musst es nicht wirklich formell machen, aber definitiv absichtlich.
Aber fang klein an.

Tauchen Sie nicht in die vollständige Implementierung der Leistungsmessung ein, für jedes Ziel auf jeder Ebene.

Es wird die Menschen überwältigen und ausbrennen.

Paradoxerweise beschleunigt ein kleinerer Start die erfolgreiche Implementierung.

Beginne dort, wo die Energie ist.

Leistungsmessung ist eher sozial als technisch, und sie funktioniert nur, wenn Überzeugungen und Einstellungen den Grund dafür unterstützen. Du kannst diese Energie mit einer interaktiven Aktivität stimulieren.

Vertrauen Sie dem Prozess.

Es ist so verlockend, einen Messansatz auf Ihre Organisation und Ihre Kultur zuzuschneiden“.

Aber es ist eine Falle.

Wenn es eine Sache gibt, die ich in meiner 25-jährigen KPI-Karriere gelernt habe, von allen Kunden, die es mir gesagt haben, ist es, dass Sie dem bewährten Prozess vertrauen und ihn befolgen sollten.

Wenn du dem Prozess vertraust, geschehen magische Dinge, wie z.B. endlich disharmonischen Gruppen zu helfen, gemeinsame Ergebnisse zu finden und sich zu verpflichten.


Fahren Sie mit dem richtigen Ton fort.

Wir brauchen die richtigen Denkweisen für die Leistungsmessung. Ohne sie werden die dysfunktionalen Überzeugungen und Einstellungen und Verhaltensweisen der Kultur, die Sie für nicht messbereit halten, durchdringen. Seien Sie gewissenhaft dabei, die richtigen Denkweisen sichtbar zu machen und in jedem Messgespräch darüber zu sprechen.
Sorg dafür, dass du fertig wirst.

Das Fertigstellen wird einfacher, wenn Sie einen Plan haben, der Sie zur Ziellinie führt.

Lassen Sie das Engagement organisch wachsen.

Wenn Sie Menschen die Möglichkeit geben, zu sehen, was Sie mit der Messung machen, ohne Druck, Bedrohung oder Erwartung, können sie ihren Buy-In geben.

Der richtige Ansatz für KPIs kann ein schnell wirkender Katalysator sein, um den Übergang zu einer Hochleistungskultur schneller und einfacher zu gestalten.

TÄTIGEN SIE EINE AKTION:

Das Beste, was Sie tun können, wenn Sie diese Ausrede dafür bekommen, keine bessere Leistungsmessung durchzuführen, ist, einen Champion irgendwo in Ihrer Organisation zu finden. Fang einfach an.

Johannes Nefischer

Johannes Nefischer

Dein Kommentar

Über uns

Der Erfolg einer Firma hängt von vielen Faktoren ab – der erste ist die Finanzen im Griff zu haben! Erst dann können Sie an Ihrer Firma arbeiten. Dabei helfen wir von der WTS Steuerberatung.

Letzte Artikel

Folge uns

Videos Tutorials

Sign up for our Newsletter