Bedingt durch die hohe Inflation ist es mit 1. Juni bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr zu einer Anhebung der Kategorie-Mietzinse gekommen. Der Kategorie-Mietzins ist die Basismiete für Mietverträge, welche zwischen 1.1.1982 und 28.2.1994 abgeschlossen wurden. Bedeutsamer Parameter für die Erhöhung der Kategorie-Mietzinse ist der 5 % – Schwellenwert, d.h. wenn der Verbraucherpreisindex (VPI) um 5 % seit der letzten Anhebung gestiegen ist, kommt es zu einer Anhebung der Kategorie-Mietzinse.

Die erhöhten Werte können bei Neuverträgen bereits seit Juni 2022 vereinbart werden und sind nachfolgend dargestellt. Bestehende Mietzinse können frühestens mit Juli 2022 valorisiert werden.

Kategorie

neuer Tarif
je m2 Nutzfläche (€)

bisher
je m2 Nutzfläche (€)

A

4,01

3,8

B

3,01

2,85

C

2,00

1,90

D brauchbar

2,00

1,90

D

1,00

0,95

Bild: © Adobe Stock – Andrii Yalanskyi

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>