5 Wege um von Leads am Telefon abzuschließen

Share on facebook
Share on google
Share on linkedin
Share on email
Share on print
telefonverkauf

Wer mag Verkaufstelefonate?

Ich bin mir ziemlich sicher, dass Sie die meiste Zeit die Beantwortung des Telefons lästig finden, besonders wenn alles, was Sie bekommen, Cookie-Cutter-Werbebotschaften oder konservierte Antworten sind. Wenn Sie anrufen und verkaufen, fällt die Verantwortlichkeit auf Sie, den Kunden zu engagieren, den Nutzen Ihres Angebots klar zu machen und das abzuschließen.

Um Ihnen auf dem Weg zu einem außergewöhnlichen Verkäufer zu helfen, haben wir 5 Tipps zusammengestellt, die Sie beachten müssen, wenn Sie Ihre potenziellen Kunden anrufen und diesen Verkauf abschließen!

Erwecken Sie ein Gefühl der Dringlichkeit und geben Sie eine Frist für das Angebot.

Ein Gefühl der Dringlichkeit und die Bereitstellung einer Frist für Ihre Angebote und Promotionen ist ein guter Weg, um Ihre potenziellen Kunden zu zwingen, Ihr Angebot ernsthaft in Betracht zu ziehen. Indem Sie Ihren Interessenten eine Frist geben, wird ihnen eine klare Vorstellung davon vermittelt, dass Ihr Angebot nur für eine begrenzte Zeit gültig ist und dass nur diejenigen, die schnell handeln, das Privileg haben, von Ihrer Promotion Gebrauch zu machen.

Ein guter Tipp ist, sie wissen zu lassen, dass die Frist abgelaufen ist, und sie zu fragen, ob sie mehr Zeit brauchen, um vor der Frist nachzudenken, damit Sie sie zu einem bestimmten Zeitpunkt wieder anrufen können. Ein weiterer Tipp ist, sie daran zu erinnern, dass ein Angebot (oft in Form eines Rabatts) kurz vor seinem Auslaufen steht und dass Ihre potenziellen Kunden schnell handeln sollten, bevor es wieder zu seinem ursprünglichen Preis zurückkehrt.

Eine weitere Möglichkeit, dies zu tun, besteht darin, ein Gefühl der Knappheit hervorzurufen, falls Sie ein „Nein“ erhalten. Zum Beispiel können Sie Ihre potenziellen Kunden darüber informieren, dass die Verkäufe schnell gehen und Sie nur X Anzahl von Slots haben, bevor Ihr Angebot ausläuft.

Klarheit ist wichtig

Nun, Sie könnten denken, dass dies Ihre Aussichten abschwächen wird, aber im Gegenteil!

Möglicherweise finden Sie diesen Tipp zu einfach, aber es ist auch wichtig, Ihren Kunden mitzuteilen, dass das Ziel Ihres Anrufs darin besteht, den Verkauf abzuschließen. Du kannst sie fragen, ob sie kaufbereit sind oder wann du ihnen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen schicken kannst und wann sie deinen Service in Anspruch nehmen möchten.

Die Klarheit von Anfang an ermöglicht es Ihrem Kunden, sich mehr auf die Punkte zu konzentrieren, die Sie besprechen werden. Ein Gespür für Klarheit zu haben, wird bei Ihren Kunden Interesse wecken, damit Sie die nächsten Schritte zum Abschluss des Verkaufs weiter besprechen können.

Ob es sich nun um die Planung oder Einrichtung eines weiteren Anrufs, Ihre Preispakete, verfügbare Werbeaktionen und Angebote, Zahlungsoptionen oder Ihre Allgemeinen Geschäftsbedingungen handelt, mit einem klaren Verständnis für all dies können Sie Ihren Verkauf effizienter abschließen.

TIPP: So weit wie möglich sollten Sie Smalltalk vermeiden. Klarheit, erinnerst du dich?

Kennen Sie die Preispunkte und Angebote Ihrer Wettbewerber und weisen Sie auf den Vorteil der Verfügbarkeit Ihres Angebots hin.

Wenn Sie bereits ein erfahrener Veteran im Verkauf sind, werden Sie wissen, dass es nicht ausreicht, alles zu wissen, was es über Ihr Produkt zu wissen gibt. Dienstleistungen, Angebote und Werbeaktionen sind nicht ausreichend. Dies gilt insbesondere, wenn Sie versuchen, Ihre Verkaufstrichter-Leads am Telefon zu schließen.

Neben dem Wissen um alles auf Ihrer Seite ist es auch wichtig, die Preispunkte und Angebote Ihrer Wettbewerber zu kennen. Meistens werden Ihre Kunden „nein“ sagen, weil sie ein bestimmtes Angebot Ihres Mitbewerbers im Vergleich zu Ihrem Angebot viel lohnender finden. Hier müssen Sie darlegen, wie sich Ihr Angebot unterscheidet und warum es zum Vorteil Ihrer Kunden ist, stattdessen den Kauf bei Ihnen in Betracht zu ziehen.

Wenn sie zum Beispiel „nein“ sagen, weil ein bestimmtes Angebot Ihres Mitbewerbers weniger kostet als Ihr Angebot, können Sie auf den Unterschied in den Mehrwertfunktionen und die tatsächlichen Kosten dieser Funktionen hinweisen, die sie zu minimalen Kosten erhalten werden.

Bringen Sie Ihre potenziellen Kunden zum Sprechen.

Ihre potenziellen Kunden dazu zu bringen, das Gespräch zu führen (meistens, wenn möglich), bedeutet, dass Sie auf dem richtigen Weg sind. Wenn Sie die richtigen Fragen stellen, lernen Sie, was sie brauchen, ihre Herausforderungen, ihre Probleme, ihre Ziele und was sie von dem Service erwarten, den Sie anbieten.

Die meisten Verkaufstelefonate enden immer damit, dass der Verkäufer die meisten Gespräche führt, und zwar oft, was Sie nicht weiterbringen wird. Das Ziel ist es, eine Verbindung zu Ihrem potenziellen Kunden herzustellen. Du musst wissen, was sie brauchen und was sie von deinen Diensten wollen. Dies ist ein deutlicher Hinweis auf ihr Interesse an der Nutzung Ihres Dienstes.

Bringen Sie den Entscheidungsträger zum zuhören.

Nun, das könnte die kniffligste von allen sein. Sobald Sie den Entscheidungsträger dazu bringen, sich Ihren Pitch anzuhören, sind die Chancen, einen Verkauf abzuschließen, einen Schritt näher. Das Wichtigste, woran man sich hier erinnern sollte, ist die Höflichkeit. Denken Sie daran, dass Sie mit dem Entscheidungsträger sprechen werden. Der Schlüssel dazu ist, ihnen den Eindruck zu vermitteln, dass Sie sie respektieren und ihre Bedeutung schätzen.

Für den Fall, dass der Entscheidungsträger nicht die Zeit hat, ausführlich zu diskutieren, geben Sie ihm einen kurzen Überblick und fragen Sie ihn, ob er die Zeit für eine umfassendere Diskussion finden könnte. Wenn sie jedoch der Meinung sind, dass es von ihrem Interesse ist, Ihre Pitch zu hören, denken Sie daran, in Ihrem Angebot so zu pitchen, dass es die meisten der häufig gestellten Fragen beantwortet, die während eines Verkaufsgesprächs gestellt werden. Bringen Sie sie dazu, Ihre Pitch wirklich in Betracht zu ziehen, indem Sie jedes Detail Ihres Angebots hervorheben, ohne den Anruf langwierig machen zu müssen. Sie sollten auch bedenken, dass die meisten Entscheidungsträger beschäftigt sind und dass sie möglicherweise bereits Pitches erhalten haben, die Ihren sehr ähnlich sind.

Wichtige Takeways

Denken Sie daran, dass Ihr Ziel hier ist es, tatsächlich mit Ihrer Perspektive zu arbeiten. Sie müssen eine Verbindung herstellen und Ihre potenziellen Kunden verstehen, um ihre Bedürfnisse, Ziele, Probleme und Herausforderungen an Ihre Verkaufsgespräche anzupassen. Sie müssen wissen, wie Ihr Service und Ihre Angebote Lösungen für ihre Bedürfnisse bieten und all dies so präsentieren, dass Ihr potenzieller Kunde nie die Chance hat, „nein“ zu sagen.

Johannes Nefischer

Johannes Nefischer

Dein Kommentar

Über uns

Der Erfolg einer Firma hängt von vielen Faktoren ab – der erste ist die Finanzen im Griff zu haben! Erst dann können Sie an Ihrer Firma arbeiten. Dabei helfen wir von der WTS Steuerberatung.

Letzte Artikel

Folge uns

Videos Tutorials

Sign up for our Newsletter